Menu

Aktuelles & News Immer was los bei uns

05.08.2020

🍏 TOP GYM Finest Fitness | Erdnussbutter-Power-Cookies |

Wer diese Kekse im TOP GYM ausprobiert hat, der sollte sich auf herrlich saftige Erdnussbutter-Kekse zu Hause freuen. Das ist jetzt das erste Rezept von mir, die Cookies schmecken nicht nur zum Kaffee, sondern auch zum Frühstück, vor dem Sport und zwischendurch.. eigentlich immer :) Ich wünsche Euch ein gutes Gelingen und viel Freude beim Nachbacken...

Lg Eure Katie

 

Erdnussbutter Power Cookies:

Rezept für ca. 56 Kekse


•180g Erdnussbutter (oder Erdnussbutterpulver PB2 80g)
•1 Ei (oder 2TL „NoEgg“ + 4 EL Wasser)
•1 Prise Meersalz
•200 ml Sonnenblumenöl
•1 Glas Apfelmus HAK 710 ml  *oder selbstgemachtes
•100 ml Mandelmilch
•1 TL Zimt
•1 TL Backpulver
•1 TL Johannisbrotkernmehl oder Guarkernmehl
•1 TL Tonka Bohnen gerieben (Verwendung wie Muskatnüsse)
•100g Haferflocken
•30g Amaranth gepufft
•60g Cookies Eiweißpulver
•85g Kokosraspeln
•10g Weizenkleie
•80g  gemahlene Mandeln oder Chiasamenmehl
•30g Schokonibs (Alnatura) nach Geschmack, ca. eine Handvoll
•100 g Zartbitter Koch Schokolade
•Trockenfrüchte: 4 Datteln, 3 Feigen, eine Handvoll Cranberries oder Gojibeeren
•80g  Sonnenblumenkerne


*Selbstgemachtes Apfelmus ohne Zucker ist ganz einfach einzukochen und ein tolles Rezept, um die Apfelernte zu verwerten. Ich erkläre dir, wie du Apfelmus selber machen kannst und das ganz ohne Zucker.
Es ist einfach und schnell gemacht in nur 20 Minuten.
Äpfel besitzen bereits Fruchtzucker und müssen nicht noch zusätzlich gezuckert werden.
So geht‘s:
•Entkerne die Äpfel und schneide sie in grobe Stücke.
•Gib sie mit dem Wasser, Zitronensaft, und Zimt (optional) in einen großen Topf und bringe alles zum Kochen.
• Lass es mit geschlossenem Deckel für 15-20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln, bis die Äpfel weich sind.
•Mixe alles in einem Food Prozessor oder mit dem Stabmixer, bis du ein feines Apfelmus hast. Bei Bedarf kannst du mehr Wasser dazugeben.
•Magst du dein Apfelmus lieber stückig? Dann mixe es nur kurz.

Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Alle trockenen Zutaten mit in die Schüssel geben und ebenfalls gut unterrühren.
In einer zweiten Schüssel mit dem Ei, Erdnussbutter, Apfelmus, Sonnenblumenöl und Mandelmilch mixen, bis sich die Erdnussbutter gelöst hat. Nun die flüssigen Zutaten in die Schüssel zu den trockenen Zutaten geben und alles mit einem Löffel vermischen.
Die Kochschokolade und trockenen Früchte klein schneiden und Schokonibs unterrühren.
Den Teig etwa 10 Minuten ruhen lassen.

Die Backbleche mit Backpapier belegen.
Befülle einen Dosierlöffel von Eiweißpulver mit dem Keksteig, gib damit 16 gleich große Häufchen auf das Blech und drück sie leicht platt.Dabei 1 cm Abstand zwischen den einzelnen Cookies lassen.
Die Cookies ca. 20-25 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Am besten öfter mal kontrollieren. Die Cookies sollen goldbraun, aber nicht zu dunkel werden. Abkühlen lassen und genießen!

Meine Tipps:
Bewahre die Kekse in einer Keksdose aus bzw. in einer Metalldose.
Wer möchte, kann außerdem noch ein paar Löffel Kakaopulver, Chiasamen
oder Cornflakes unterrühren.
Dazu ein Glas kalte Mandelmilch und das perfekte Soulfood ist fertig.
Du kannst die Cookies im Kühlschrank aufbewahren und einen Teil eingefroren. Die eingefrorenen sind saftiger und weicher.

‹ zurück